Die Stromversorgung im Tiny House

Viele Menschen entscheiden sich vor allem aus finanziellen und ökologischen Erwägungen heraus für ein Tiny House. Die Kosten spielen in den meisten Fällen eine große Rolle, ist doch ein Tiny House unterm Strich erheblich günstiger, als ein gängiges Haus mit 100 oder mehr Quadratmetern. Gleichzeitig bietet es viele der Vorteile, die auch ein gängiges Einfamilienhaus bietet. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für viele Bewohner von Tiny Houses die Umweltbilanz. Tiny Houses haben nicht nur aufgrund der geringeren Bausubstanz einen wesentlich kleineren ökologischen ... Read more

Bezahlbar leben als Student: Wohnung vs. Tiny House

Bezahlbare Wohnungen sind in vielen Regionen Mangelware. Was schon für Menschen mit einem mittleren Einkommen die Wohnungssuche erschwert, wirkt sich auf die Lage von Studierenden dramatisch aus. Zimmer in Studentenwohnheimen gibt es wenige und nicht jeder lebt gerne in einer Wohngemeinschaft (WG). Vor diesem Hintergrund probieren Studenten gerne alternative Wohnformen aus: Sie ziehen bei alten Menschen ein und zahlen eine niedrige Miete oder nur die Nebenkosten; im Gegenzug helfen sie den Senioren im Rahmen von „Wohnen für Hilfe“ einige Stunden pro ... Read more

Braucht ein Tiny House einen Zaun?

Tiny Houses gewinnen immer mehr Fans, aus diesem Grund erreichen uns zu dieser Wohnform nach wie vor viele Fragen. Eine der Fragen ist, ob ein Tiny House einen Zaun benötigt. Hier gibt es eigentlich keine allgemeingültige Antwort. Erlaubt ist, was gefällt: Es gibt Bewohner, denen Abgrenzung wichtig ist, andere schlagen bei der Vorstellung eines Zaunes um ein Tiny House die Hände über dem Kopf zusammen, da sie gleich das Bild eines Jägerzaunes mit Gartenzwergen vor Augen haben ... In der Regel ... Read more

Tiny Escape startet mit 1. Tiny-Guesthouse im Raum Hamburg

Sophie hat sich vor einem Jahr in den Kopf gesetzt nicht nur eins, sondern gleich mehre Tiny Houses bauen zu lassen - nicht für sich selbst - sondern um Städtern eine kurze Abwechslung vom hektischen Stadt-Alltag zu ermöglichen, ohne dafür lange Wege zurücklegen zu müssen. Ihre Mission ist es Menschen, besonders jene, welche in der Stadt leben und wenig Zugang zur Natur haben, das typische Urlaubsgefühl viel öfters zu ermöglichen. Erholung und Minimalismus-Schnupperkurs im Tiny House Tiny Häuser hatten sich laut Sophie für ... Read more

Tiny House bauen — mit “Muskelhypothek”

Das Wohnkonzept "Tiny Houses" kann sich einer wachsenden Anhängerschar erfreuen. Für viele Menschen steht dabei die Idee des "leistbaren Wohneigentums" im Vordergrund und es steht somit auch relativ rasch die Frage im Raum, wie viel so ein Häuschen denn nun tatsächlich kostet, welche Ausgaben unvermeidlich sind und an welchen Enden gegebenenfalls gespart werden kann. Wer in Erwägung zieht, einige Arbeiten selbst zu übernehmen - also die sogenannte "Muskelhypothek" aufzunehmen - kann die Herstellungskosten natürlich senken. Im Folgenden nennen wir Ihnen Punkte, auf ... Read more

Minihäuser: die boomende Nische der Immobilienbranche

Die Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz werden bei vielen Menschen immer wichtiger. Diese Entwicklung hat natürlich auch die Wirtschaft längst erkannt und so sind inzwischen nachhaltige Kleidung, Energie, Möbel, Ernährung und vieles mehr erhältlich. Aber auch beim Eigenheim können Maßnahmen für mehr Umweltschutz und der Schutz von Lebensräumen ergriffen werden. Welche Ansätze es dafür gibt und warum Minihäuser hier eine spannende Lösung sind, erläutern wir Ihnen im folgenden Beitrag. Von PA-ID Automation und Vermarktung GmbH - Finden Sie mehr Wohnideen: Wohnideen   Nachhaltigkeit wird ... Read more

Tiny House bauen – die Planung, das A & O

Mit etwas handwerklichem Geschick, kann man sich seinen eigenen kleinen Wohn(t)raum, ein Tiny House tatsächlich selber bauen. Der nachfolgende Beitrag aus der Schmiede von Wohnwagon ist als Leitfaden für den Start gedacht, als Übersicht über die elementaren Fragen in der Planungsphase; darüber was es alles zu beachten gibt und wie man am besten beginnt, aber auch, woher man professionelle Unterstützung bekommen kann, wenn man selbst nicht mehr weiter weiß. 1. Wo soll's lang gehen? Nicht jedes Tiny House ist gleich und der Begriff ... Read more

Nachtarock: Die Tinys vom Bauhaus Campus Berlin

Vom 10. März vergangenen bis 09. März diesen Jahres fanden unter dem Namen "Bauhaus Campus Berlin" auf dem Gelände des Bauhaus-Archivs in Berlin Bau und Austellung unterschiedlicher Tiny Houses statt. Initiator, des als Experiment angelegten Projektes, war der Architekt Van Bo Le-Mentzel, bekannt durch seine "Hartz-IV-Möbel"-Kollektion. Mittlerweile entwickelt Le-Mentzel Konzepte für Kleinstwohnungen, durch die auch Geringverdiener in Innenstädten leben können sollen - sozusagen als Antwort auf die Gentrifizierung ganzer Stadtteile in einigen deutschen Großstädten. Gemäß dem Motto „Study. Build. Research.“ experimentierten und ... Read more
« Vorherige SeiteNächste Seite »