Energie sparen ... für Kostenreduktion und Umweltschutz

Energie sparen … für Kostenreduktion und Umweltschutz

Für Eigenheimbesitzer stellen die Energiekosten einen festen und häufig auch teuren Posten in der Jahresbilanzierung dar. Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten entstehen naturgemäß hohe Kosten, welche ein mehr oder weniger tiefes Loch in die Haushaltskasse reißen. Aber warum sind die Energiekosten überhaupt ein solch essenzieller Kostenfaktor beim Eigenheim und welche effektiven Möglichkeiten gibt es, um den Energieverbrauch nachhaltig zu senken? "Energiekosten" und "Ökologie " - wichtige Themen für Eigenheimbesitzer Das Umweltbewusstsein der Bundesbürger wächst zunehmend. Immer mehr Deutsche betrachten das Thema ... Read more

Der Umwelt zuliebe: Holzgartenmöbel mit FSC-Zertifikat

Heutzutage muss bekanntlich alles ökologisch wertvoll, grün und möglichst natürlich sein – und das gilt ganz besonders auch in Bezug auf den eigenen Garten. Der Verzicht auf chemische Reinigungsmittel und Pestizide versteht sich für die meisten nachhaltig denkenden Gartenbesitzer dementsprechend von selbst. Trotzdem sind in vielen grünen Oasen noch immer Gartenmöbel aus Plastik zu finden. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche natürliche Alternativen, zum Beispiel nachhaltig hergestellte Tische, Stühle und Liegen aus Akazienholz, Rattan oder auch Teak. Ja, Sie haben richtig gelesen: ... Read more

Off-Grid-Energie mit Photovoltaik und Brennstoffzelle (2)

Gastbeitrag von Siqens - Für Daniels Tiny House „Max“, einem Wohnwagon am Tegernsee,  gedacht als feiner, gemütlicher Urlaubsort, haben wir eine Brennstoffzelle installiert um eine autarke Insellösung zu schaffen. Was dadurch möglich wird, wie das funktioniert und was dabei zu beachten ist, beschreiben wir hier: Die Ausgangslage Der Wohnwagon „Max“ ist mit 6 Stück 300 Wp-Solarmodule, der notwendigen technischen Ausstattung (Wechselrichter, Batterie, etc.) sowie abwassereinigende Sumpfpflanzen auf dem Dach ausgestattet. Heißes Wasser, Wifi und Raumheizung sind vorhanden. Soweit, so gut für die Autarkie. ... Read more

Off-Grid-Energie mit Photovoltaik und Brennstoffzelle (1)

Völlige Autarkie ist ein hohes Ideal. Durch die fortschreitende Technologie der Brennstoffzellentechnik kann ein autarkes Minihaus mit bestehender Photovoltaik-Anlage und Hausspeicher jetzt ideal ergänzt werden. Versorgungsengpässe werden durch das Brennstoffzellen-Modul Siqens Ecoport 800 als Backup-System zuverlässig vermieden. Der Akku des Hausspeichers wird entlastet. Dabei erfolgt die Umstellung von einer zur anderen Energieversorgung völlig automatisch. Umweltfreundlicher Strom aus Wasserstoff Brennstoffzellen produzieren aus Wasserstoff und dem Sauerstoff der Umgebungsluft Strom und Wärme. Das Prinzip der Verbrennung von Wasserstoff ist bei Weitem nicht neu: Unsere Sonne ... Read more

5 Vorteile, durch die kleine Häuser überzeugen

Um sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen, entscheiden sich immer mehr Bauherren aufgrund der gut kalkulierbaren und oft günstigen Baukosten für ein Fertighaus. Gerne wird im Vorfeld beim Kassensturz aber nicht berücksichtigt, dass zu den Kosten für das Haus noch Baunebenkosten und die Kosten für das Bauland hinzukommen. Letztere machen vor allem im Einzugsbereich von Städten, aber auch im attraktiven ländlichen Raum einen immer höheren Anteil der Baukosten aus. Deswegen entwickelt sich seit einiger Zeit ein neuer Trend: kleine Häuser ... Read more

Heizen mit Strom: Infrarotheizungen in Minihäusern

Die Infrarotheizung findet aufgrund ihrer angenehmen Wärme, geringen Anschaffungskosten und Energieeffizienz in vielen Minihäusern Einzug. Doch rentiert sie sich dabei auch wirklich? Wir beleuchten die Vor- und Nachteile von der Nutzung einer Infrarotheizung in einem Minihaus. Wie funktioniert eine Infrarotheizung? Eine Infrarotheizung unterscheidet sich in ihrer Funktionsweise stark von konventionellen Heizungen. Sie erwärmt nämlich nicht die Raumluft, sondern gibt Wärme in Form von elektromagnetischen Strahlen ab. Diese Strahlungswäre wird von allen Wänden, Personen und Objekten im Raum aufgenommen, gespeichert und später wieder abgegeben. ... Read more

So senken Sie den Energieverbrauch im Haus

In unserem gestrigen Blogartikel hatten wir uns mit der Stromversorgung im Tiny House befasst, wenden wir uns heute einem verwandten Thema zu, das nicht nur Bewohner von Tiny Houses interessieren dürfte, sondern auch solche anderer Häuser - egal, ob klein oder groß: Da immer mehr Hausbesitzer ökologisch und nachhaltig denken und in diesem Zusammenhang ihren Energieverbrauch senken möchten, stellt sich ihnen schnell die Frage, wie man das Thema richtig angeht und was es dabei alles zu beachten gibt. In diesem Artikel ... Read more

Die Stromversorgung im Tiny House

Viele Menschen entscheiden sich vor allem aus finanziellen und ökologischen Erwägungen heraus für ein Tiny House. Die Kosten spielen in den meisten Fällen eine große Rolle, ist doch ein Tiny House unterm Strich erheblich günstiger, als ein gängiges Haus mit 100 oder mehr Quadratmetern. Gleichzeitig bietet es viele der Vorteile, die auch ein gängiges Einfamilienhaus bietet. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für viele Bewohner von Tiny Houses die Umweltbilanz. Tiny Houses haben nicht nur aufgrund der geringeren Bausubstanz einen wesentlich kleineren ökologischen ... Read more
Nächste Seite »