Tiny-House-Workshops und -Events in Deutschland und Österreich

März 2019

“Tiny House Park oder -Resort gründen / Campingplatz übernehmen” (Seminar)

Zeit: 23./24.03.2019 | Beginn Sa. 9 Uhr , Ende So. 15 Uhr (optional Grundlagen und Kennenlernen, Fr 19 Uhr)
Ort: Live Tiny, Burgstr. 46, 72574 Bad Urach, Deutschland
Workshopveranstalter: Live Tiny
Teilnahmegebühr: 298 €
Anmeldung und Infos: unter www.livetiny.de
Inhalt: In dem Seminar geht um die Grundlagen, wie sich z.B. durch die Übernahme eines Campingplatzes Gelände mit Stellplätzen für Tiny Houses schaffen lassen – Stellplätze für Privatpersonen und/oder für Mietobjekte.

Ziele

  • Tiny House Park / – Resort / Campingplatz:  Begriffe und Abgrenzungen
  • Know how vermitteln, um einen THP / THR zu gründen
  • Anforderungen kennen, um einen Campinplatz für Tiny Houses nutzbar zu machen
  • Wichtige Eckpunkte für den laufenden Betrieb eines Campingplatzes / THP kennen lernen
  • Grundlagen für den wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb erfahren
  • Menschen zusammen zu bringen, die einen THP gründen wollen
  • Klären, ob das Projekt eine sinnvolle Investition darstellt

Planung/Architektur

  • Architektur
  • Siedlungsplanung / -konzept
  • Flächenbedarfsberechnung
  • Erschließung, Versorgung
Betriebswirtschaft

  • Was ist ein Campingplatz / THP wert?
  • Ab wie vielen Standplätzen ist ein Platz rentabel?
  • Erstellungs- / Sanierungskosten
  • Rentabilitätsrechnung / Kalkulation
  • Finanzierungsmodelle
  • Nebenkosten
  • Fördermittel

Baurecht/Mietrecht

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für THP
  • Dauerwohnrecht
  • Miete <> Pacht

Tiny-House-Workshop “Basic”

Zeit: 23./24.03.2019, Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr.
Ort: GoTiny, Werkstraße 2, 83555 Gars Bhf. (5 Min. Fußweg vom Bahnhof)
Workshopveranstalter: GoTiny
Teilnahmegebühr: 240 € (enthalten sind Handouts und Getränke)
Anmeldung: unter info@gotiny.de
Inhalt: Für Tiny-House-Begeisterte, Fakten-Interessierte, Selbermacher und die, die es werden wollen: Zweitägiger Lehrgang, der mittels Vorträgen und Demonstrationen am “lebenden Objekt” (aka Musterhaus von GoTiny) alle Grundlagen des Tiny-House-Baus vermittelt:
aussenansicht-gotiny

  • Von der Idee zur Planung (Skizzen, Recherche, Stoffsammlung)
  • Zeichnungen nach Maß (Grundrisse, Schnitte)
  • Statik und Materialien (Anspruch definieren, Planungssoftware, Gewicht berechnen)
  • Werkzeuge und Bauplatz (Regensicherheit, Trailer in Waage bringen)
  • Auswahl des Trailers (Bezugsquellen, Gewicht), Befestigung des Aufbaus am Trailer
  • Konstruktion, Bau, Haltbarkeit (Boden/Wände/Fassade, Fenter und Türen, Dach und Dachdeckung)
  • Isolation und Lüftung/Kältebrücken/Kondenswasser
  • Konstruktiver Holzschutz
  • Innenausbau (Einbauten, Emporen, Aufgänge)
  • Installationen (Elektro: 230V/12V/Solar; Wasser: kalt/warm, Tank, Pumpe, Küche, Bad, Abwasser; Gas: Herd/Warmwasser/Heizung/Licht)
  • Rechtliches (Zulassung, Bau- und Versicherungsrechtliches)

Die Inhalte orientieren sich auch am Wissensstand und den Fragen der Teilnehmer. Der Workshop richtet sich an Tiny-House-Bauherren in spe – ganz gleich ob Selberbauer oder Käufer, die sich die Kompetenz zur Beurteilung von Qualitätsunterschieden, der auf dem Markt angebotenen Tiny Houses aneignen wollen.
Aufgrund der Erfahrungen im Vorfeld der vergangenen Workshops ist aufgrund der großen Nachfrage eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert.

April 2019

“Tiny Homes” (Basics)

Zeit: 05.-07.04.2019 (Freitag 17.30 Uhr bis Sonntag 17.30 Uhr)
Ort: Wir bauen Zukunft Projektpark in Nieklitz, Mecklenburg-Vorpommern
Workshopveranstalter: Wir bauen Zukunft eG (www.wirbauenzukunft.de)
Teilnahmegebühr: 299 € (inkl. Vollverpflegung und Übernachtung)
Weitere Infos und Anmeldung: www.down2earth.org/tiny-homes-basics
Inhalt: Du möchtest Dir ein eigenes Tinyhouse bauen und weißt nicht, wo Du anfangen sollst? Ein Einsteiger-Seminar von down2earth soll erste Einblicke verschaffen. Was ist dran am Tiny House Hype? Wie sieht es mit dem Baurecht aus? Was muss man für den Planungsprozess beachten? Erfahrene Bauplaner, Architekten und DIY-Held*innen liefern Dir Antworten! Auch Deine individuellen Fragen finden Raum und Zeit.

“Tiny Houses – Planen, Bauen, Wohnen” (Workshop)

Zeit: 06./07.04.2019 | Sa. 10-19 Uhr bzw. So. 9-18 Uhr
Ort: Tech Tiny House, Hohler Weg 22, 32760 Detmold
Workshopveranstalter: Tech Tiny House (Tel. 0711-1256 4106)
Teilnahmegebühr: 180 € (Getränke und Snacks inklusive)
Anmeldung: unter www.techtinyhouse.de/workshop
Inhalt: Ein gutes Tiny House, an dem du nachhaltig Gefallen findest und das dich über Jahrzehnte begleitet, ist das Ergebnis einer Serie von konsequenten Entscheidungen. Der Fokus dieses Workshops liegt deshalb darin, dir Möglichkeiten, aber auch NoGo´s aufzuzeigen, dir Beispiele an die Hand zu geben und konkrete Vorschläge zu machen, sowie Stolpersteine aus dem Weg zu räumen und natürlich deine Fragen zu beantworten. Daneben erwartet dich folgendes Programm:

Bau

  • Anhänger
  • Ständerwerk
  • Verbindungen
  • Wandaufbau
  • Fassade
  • Dach / Boden
  • Werkzeuge
Technik

  • autark vs. netzabhängig
  • Strom
  • Wasser
  • Heizung
  • Hitze
  • Luftfeuchtigkeit
Praxis

  • Grundriss
  • Materialien
  • Finanzierung
  • Projektmanagement
  • Tiny House Besichtigung
Lifestyle & Recht

  • Tiny House vs. Alternativen
  • Straßenverkehrsordnung
  • Baurecht
  • Melderecht
  • Feuerstelle
  • Stellplatz
  • Versicherung
  • Skirting

“Tiny Homes” (Fokus: Rohbau)

Zeit: 26.-28.04.2019 (Freitag 17.30 Uhr bis Sonntag 17.30 Uhr)
Ort: Wir bauen Zukunft Projektpark in Nieklitz, Mecklenburg-Vorpommern
Workshopveranstalter: Wir bauen Zukunft eG (www.wirbauenzukunft.de)
Teilnahmegebühr: 299 € (inkl. Vollverpflegung und Übernachtung)
Weitere Infos und Anmeldung: www.down2earth.org/tiny-homes-fokus-rohbau
Inhalt: Du möchtest ein Tinyhouse bauen? Möglichst ökologisch und nachhaltig? Du fragst Dich, welche Naturbaustoffe es gibt und welche geeignet sind? Ob auch der Einsatz von Kunststoffen sinnvoll und umweltfreundlich sein kann? Welche Auswirkungen die Wahl der Baustoffe auf die Konstruktion hat? Und wie hoch die Mehrkosten im Vergleich zu konventioneller Bauweise sind? Ein Tiny House Fokus-Seminar zum Thema Unterkonstruktion & Rohbau von down2earth möchte Antworten geben und Alternativen aufzeigen. Die Bau-Experten der Schmiede Radsack (www.schmiede-radsack.de/wagenbau) aus Mecklenburg teilen ihr Wissen und stellen sich Deinen fachspezifischen Fragen.

Mai 2019

“Tiny Homes” (Fokus: Haustechnik)

Zeit: 17.-19.05.2019 (Freitag 17.30 Uhr bis Sonntag 17.30 Uhr)
Ort: Wir bauen Zukunft Projektpark in Nieklitz, Mecklenburg-Vorpommern
Workshopveranstalter: Wir bauen Zukunft eG (www.wirbauenzukunft.de)
Teilnahmegebühr: 319 € (inkl. Vollverpflegung und Übernachtung)
Weitere Infos und Anmeldung: www.down2earth.org/tiny-homes-fokus-haustechnik
Inhalt: Du kennst Tiny Homes bereits als alternatives Lebensmodell und willst jetzt tiefer in die Materie eindringen und es ganz genau wissen?! Wie kann eine möglichst nachhaltige Haustechnik für dein Tiny House aussehen? Welche Systeme eignen sich am besten, welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Mit welchen Kosten ist das Ganze verbunden? Gemeinsam mit den Experten von Wohnwagon (www.wohnwagon.at) aus Österreich möchten wir Dir einen guten Überblick verschaffen, verschiedene Lösungen im Detail betrachten und so eine gute Grundlage für Deine eigene Planung schaffen.


 

NEW HOUSING – TINY HOUSE FESTIVAL

Zeit: 24.-26.05.2019
Ort: Messe Karlsruhe

August 2019

Tiny Living Festival

Zeit: 28. August – 1. September 2019
Ort: Priesseck 7, 27459 Clenze, Wendland
Info: www.tinylivingfestival.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Bildnachweis: Andrew Morrison/TinyHouseBuild.com (Headerbild), Tech Tiny House (Bild 2+5), Gotiny (Bild 3), Wir bauen Zukunft (Bild 4).