Ratgeber Bauen: Neuartige Dämmung für Tiny Houses

Gastbeitrag von Markus Trecker - Das Einsparen von Heizkosten durch Wärmedämmung wird durch die steigenden Energie- und Rohstoffpreise immer wichtiger. Unter dieser Zielsetzung hat die Firma Finck & Co. aus Krefeld nach siebenjähriger Entwicklungszeit den wärmereflektierenden Dämmstoff ISUM MF 14 patentiert und auf den Markt gebracht. ISUM MF 14 besteht aus einem 14-lagigen Verbundstoffsystem mit einer Gesamtdicke von 11,4 mm. Bekanntes Prinzip neu nutzbar gemacht 96 % Wärmereflektion durch infrarotreflektierende Oberfläche. Bekannt ist das Prinzip schon lange, beispielsweise bei den Schutzanzügen der Feuerwehr, ... Read more

Heizen mit Strom: Infrarotheizungen in Minihäusern

Die Infrarotheizung findet aufgrund ihrer angenehmen Wärme, geringen Anschaffungskosten und Energieeffizienz in vielen Minihäusern Einzug. Doch rentiert sie sich dabei auch wirklich? Wir beleuchten die Vor- und Nachteile von der Nutzung einer Infrarotheizung in einem Minihaus. Wie funktioniert eine Infrarotheizung? Eine Infrarotheizung unterscheidet sich in ihrer Funktionsweise stark von konventionellen Heizungen. Sie erwärmt nämlich nicht die Raumluft, sondern gibt Wärme in Form von elektromagnetischen Strahlen ab. Diese Strahlungswäre wird von allen Wänden, Personen und Objekten im Raum aufgenommen, gespeichert und später wieder abgegeben. ... Read more

Praktische Helfer: Akkugeräte für den (Tiny-)Hausbau

Moderne Akkugeräte haben genug Power, um beim Hausbau nützlich zu sein. Und: Die kleinen, handlichen Geräte lassen sich auch in verwinkelten Ecken und ohne Stromleitung optimal einsetzen. Perfekt für alle, die sich ihr Tiny House bauen. Wirklich nachhaltig wird es, wenn die Geräte aufeinander abgestimmt sind. Warum ausgerechnet Akkugeräte sinnvoll sind Wer beim Hausbau selbst mit anpacken will, benötigt professionelle Geräte. Ob es sich um eine Gartenlaube, ein Baumhaus, ein Tiny House mit oder ohne Fahrwerk handelt: Es muss gesägt, geschraubt, gebohrt, gefräst, ... Read more

Platzsparende Fenster für das Minihaus

In kleinen Häusern - und erst recht in einem Tiny House - ist der Platz naturgemäß begrenzt. Daher bekommen viele Einrichtungsgegenstände eine Doppelfunktion und Möbel oder Einbauten mit großen Bewegungsradien werden nach Möglichkeit vermieden. Schiebetüren und -fenster sind geradezu prädestiniert für den Einbau in kleinen Häusern. Schiebetüren und -fenster: die Platzsparer par excellence Aufgrund der kleinen Fläche hat sich gerade in Tiny Houses der Einbau von Schiebetüren bewährt. Noch nicht ganz so durchgesetzt haben sich bei uns dagegen die im anglikanischen Raum beliebten ... Read more

Wohnen im Seecontainer – Wissenswertes zum Kauf von Containern

Da sich mittlerweile ein gut sortierter Markt rund um Seecontainer erschlossen hat, tummeln sich in regionalen Kleinanzeigen oder in virtuellen Auktionshäusern wie etwa "Ebay Kleinanzeigen" zahllose Anbieter, die gebrauchte Seecontainer verkaufen. Einen professionellen Service, kompetente Beratung und eine hohe Verfügbarkeit an Containern ist bei Unternehmen gegeben, die sich auf den Verkauf von ausrangierten Seecontainern spezialisiert haben. Tipp: Eine gute Anlaufstelle mit großem Angebot ist z. B. die Elbtainer Trading GmbH aus Hamburg, Partner des Informationsportales Containerbasis.de. Eine Anfrage können Sie unter folgendem ... Read more

Wohnen im Seecontainer – der Ausbau

Ausbau eines Seecontainers zum Pocketcontainer Nachdem die Baugenehmigung für den Wohncontainer vorliegt und der Container auf die Baustelle transportiert wurde, kann es an den Ausbau gehen: Für die Standardversion des Pocketcontainer wird ein 20-Fuß-Seecontainer mit Normmaßen verwendet. Sowohl die High-Cube-Version, als auch ein längerer 40-Fuß-Container kann analog ausgebaut werden. Abhängig von regionales oder nationalen Bestimmungen kann eine Raumhöhe für Wohnräume von mindestens 2,40 m erforderlich sein. In diesem Fall muss ein High-Cube-Container verwendet werden. Der nach Anleitung ausgebaute Pocketcontainer besticht durch eine intelligente ... Read more

Minihäuser: Fertighäuser in klein

Wenn es an die Planung eines eigenen Zuhauses geht, ziehen heute mehr Menschen denn je ein Fertighaus in Betracht. Fertighäuser gibt es mittlerweile in schier unzähligen Ausfertigungen, von vielen verschiedenen Anbietern und in ganz unterschiedlichen Größen und Preisklassen. Ein neuer Trend: Das sogenannte Minihaus, bei dem es sich bei Neubauten in der Regel ganz einfach um ein kleines Fertighaus handelt. Der Trend zum Fertighaus Fertighäuser werden immer beliebter, was kaum verwundert, denn sie haben Massivhäusern in so mancher Hinsicht einiges voraus: So ist ... Read more

Tiny House bauen — mit “Muskelhypothek”

Das Wohnkonzept "Tiny Houses" kann sich einer wachsenden Anhängerschar erfreuen. Für viele Menschen steht dabei die Idee des "leistbaren Wohneigentums" im Vordergrund und es steht somit auch relativ rasch die Frage im Raum, wie viel so ein Häuschen denn nun tatsächlich kostet, welche Ausgaben unvermeidlich sind und an welchen Enden gegebenenfalls gespart werden kann. Wer in Erwägung zieht, einige Arbeiten selbst zu übernehmen - also die sogenannte "Muskelhypothek" aufzunehmen - kann die Herstellungskosten natürlich senken. Im Folgenden nennen wir Ihnen Punkte, auf ... Read more
Nächste Seite »