Gartenhühner (2) - Kleine Auswahl großer Rassen

Gartenhühner (2) – Kleine Auswahl großer Rassen

Nach gründlichen Vorüberlegungen sollte der nächste Schritt des Projektes "Gartenhühner" in einer Bestandsaufnahme des verfügbaren Platzes und der Auslaufmöglichkeiten bestehen: Wo kann ein Stall stehen? Welche Größe darf er haben? Welcher Stall ist laut Baurecht zulässig? Wie lässt sich der Auslauf gestalten? Ist (bei eher ländlicher Lage) kompletter Freilauf möglich oder muss eingezäunt werden?   Die Beantwortung dieser Fragen führt nicht nur weiter zur Gartenplanung, sondern auch zur Wahl der passenden Hühnerrasse(n), denn die Eigenschaften und Bedürfnisse der Vertreter der vielen Hühnerrassen sind höchst unterschiedlich: Manche ... Weiterlesen...

Selbstversorgung im Minihaus: Gartenhühner (1)

Der Wunsch nach weitestgehender Autarkie im Minihaus ist meist durch Krisenvorsorge - ganz gleich ob vor einer persönlichen finanziellen Krise oder einer Wirtschaftskrise - und der Sehnsucht nach einem naturverbundenerem Leben begründet. Auch eine ökologischere Lebensführung kann ein Motiv sein, wenn man bedenkt, dass in den abgedeckten Bereichen Zulieferung und Versorgungsfahrten wegfallen. Mit Minimalismus und einfachem Leben hat Autarkie und Selbstversorgung selten etwas zu tun: Einfacher lebt es sich sicher, wenn man sich bedienen lässt und alles "mundgerecht" serviert bekommt - ... Weiterlesen...

Selbstversorgung aus dem Garten: das Hochbeet

Weniger beim Bau von Minihäusern als vielmehr in der Tiny-House-Szene ist Autarkie ein häufig angestrebtes Ziel: Auch wenn der Anschluss an das öffentliche Ver- und Entsorgungssystem in der Regel eine Grundbedingung für die Erteilung von Baugenehmigungen ist, wird in Foren ausgiebig über die Selbstversorgung mit Strom (z.B. durch Photovoltaik), über Wasserspeicher und Komposttoiletten diskutiert. Eher selten stößt man bei der Lektüre der Beiträge jedoch auf Überlegungen zu weitergehender Autarkie durch Selbstversorgung. Das mag darin begründet sein, dass der Bau oder Kauf ... Weiterlesen...

Potentiell mobil und autark: Wohnen auf dem Wasser

Der Mangel an (legalen) Stellplätzen für Tiny Houses stellt die eigentliche Hürde für viele derartige Bauvorhaben dar. Die meisten Bauherren in spe wünschen sich einen naturnahen Stellplatz, dem steht das Baurecht entgegen, das einer potentiellen Zersiedlung der Landschaft entgegenwirken soll. Und in der Tat stellt sich die Frage, wie ökologisch Tiny Houses wären, wenn dafür lauter Stellplätze mitten in der Natur gewählt würden. Die Lösung scheint vielmehr die Wiederbelebung aufgrund von Landflucht verlassener Dörfer zu sein sowie eine Nachverdichtung in der ... Weiterlesen...

Was sich Tiny Houses von Wohnmobilen abschauen können (5)

Gastartikel von Ulrich Dolde - Fortsetzung des Kapitels über "Wohnmobil-Elektrik für Tiny Houses". Stromgewinnung: Die Gewinnung von Strom funktioniert in unserem Expeditionsmobil auf dreierlei Art und Weise. Erstens während der Fahrt durch die Lichtmaschine. Je nach Leistung der Lichtmaschine und der des Ladewandlers werden während der Fahrt nicht nur die Starterbatterien sondern auch die des Wohnaufbaus geladen. Ein 45 A‐Ladewandler von Votronic sorgt in unserem Fahrzeug dafür, dass die Aufbaubatterien mit bis zu 45 Ampere pro Stunde geladen werden. Das bedeutet, dass leere ... Weiterlesen...

Was sich Tiny Houses von Wohnmobilen abschauen können (4)

Gastartikel von Ulrich Dolde - Tiny Houses, Zirkus‐ und Bauwagen können von der Wohnmobiltechnik profitieren. Auf die Heizung und Warmwasserbereitung war ich bereits eingegangen. Wenden wir uns heute der Elektrik zu: 2. Wohnmobil‐Elektrik für Tiny Houses Die Elektrik in Wohnmobilen ist in der Regel komplexer als die in einer Hausinstallation. Denn im Haus hat man es normalerweise mit 230 V zu tun und mit 380 V Kraftstrom für Herd und ggf. noch in der Garage für Hochleistungswerkzeug. Im Wohnmobil hat man es mit ... Weiterlesen...

Stromgewinnung im Kleinhaus

Gastbeitrag von 123makler.de - Selbst im kleinsten Haus der Welt benötigt man für den normalen Alltag früher oder später Elektrizität. Diese aus den bekannten Steckdosen kommen zu lassen ist oft schwierig, vor allem, wenn die kleinen Häuschen dort stehen, wo der Strom nicht einfach so zu bekommen ist. Viele Tiny House-Besitzer steigen gerade deswegen auf „altmodischere“ Varianten zur Stromerzeugung um und nutzen die vorhandenen Rohstoffe unserer Erde - die aber nicht weniger effektiv sind. Photovoltaik Nutzt man eine Photovoltaik-Anlage, so muss man sich ... Weiterlesen...

Selbstversorgung durch Aquaponik

Die Vision vom einfachen, auf das Wesentliche reduzierte Leben ist meist verknüpft mit dem Ziel der Autarkie und Selbstversorgung. Neben Tipps zum ökologischen Bauen und Wohnen werden wir daher auch diese beiden Themen wieder vermehrt in unseren Blogartikeln aufgreifen. Neben der Besprechung von Produkten, die ein autarkes Leben ermöglichen oder bereichern, wird es - auch aufgrund des bevorstehenden Beginns der Gartensaison - Vorschläge zum Anbau von Gemüse sowie zur Gartengestaltung geben ... Unser heutiger Blogartikel ist einem Thema gewidmet, das Fischzucht ... Weiterlesen...
Page 1 of 3123