Shabby Streamside Studio

Das „Shabby Streamside Studio“ von Sandy Foster haben wir bereits in der Galerie mit Beispielen von Minihäusern und Modulhäusern aus aller Welt kurz vorgestellt, dieses zauberhafte kleine Domizil hat jedoch unbedingt ein eigenes Portrait verdient:

Das „Shabby Streamside Studio“ ist durch zahlreiche Berichte in den Medien (v.a. in Zeitschriften für Interior Design) eines der bekanntesten romantischen Mini-Cottages in den USA. Ursprünglich eine Jagdhütte, liegt das Cottage von Sandy Foster an einem Flussufer in den Catskills, einem Ausläufer der Appalachen, nordwestlich von New York City. Sandy „möbelte“ die alte Hütte mit teilweise historischem Abbruchmaterial auf [siehe hierzu auch Historische Baustoffe] und verlieh ihrer kleinen Eremitage viktorianischen Charme.

 
 

Der ursprüngliche Grundriss der Hütte wurde durch eine Veranda erweitert, die Wände nach vorne gezogen und der Innenraum dadurch etwas vergrößert. Die Decke der ehemaligen Veranda dient nun als Boden für das Loft mit dem Schlafplatz…

 

Das Cottage und die komplette, in weiß gehaltene Einrichtung sind ein Musterbeispiel für viktorianischen Shabby-Look…

 

Ein einzigartiges Kleinod, dem man sofort ansieht, mit wieviel Liebe und Hingabe es renoviert und eingerichtet wurde. So ist auch das Feedback, das Sandy zu ihrem Cottage in ihrem Blog erhält nicht verwunderlich: Wer die Bilder von ihrem „Streamside Studio“ sieht, träumt von einem eigenen Zufluchtsort, einem Häuschen, in dem man sich seine ganz eigene Welt erschaffen kann und in dem sich alles andere für kurze Zeit ausblenden lässt.


Hinterlassen Sie einen Kommentar