Schlafzimmer raumsparend und sinnvoll nutzen

Uneingeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten in den Wohnräumen wären wohl nach dem Geschmack der meisten Menschen, aber gerade Bewohner kleiner Häuser sehen sich schon allein aufgrund des geringen Raumangebots vor die Herausforderung gestellt, aus weniger mehr zu machen und zu improvisieren. Die Einrichtung des Schlafzimmers ist dabei insofern etwas Besonderes, als hier eine ansprechende Optik und ein gesundes Raumklima auf einen Nenner gebracht werden muss. Wie kann man also ein Schlafzimmer in einer kleinen Wohnung oder einem kleinen Haus optimal nutzen?

Think positive

Der Optimist sieht ein halb volles, der Pessimist ein halb leeres Glas vor sich – es kommt also auf die persönliche Haltung an, und auf Kreativität. Im folgenden Video von Ikea wird z.B. eine Möglichkeit vorgestellt, wie sich mit einem Regalsystem ein begehbarer Kleiderschrank zaubern lässt und der Schlafbereich damit aufgeräumt und stylisch wirkt:

Ein kleines Schlafgemach bringt durchaus auch ein paar konkrete Vorteile mit sich: Es ist beim Bezug schneller zu streichen, außerdem kann man es schneller aufräumen oder putzen als ein größeres Zimmer. In den kalten Monaten wirkt ein Raum mit niedrigerer Quadratmeterzahl meist kuschliger, sodass deutlich weniger Heizkosten verursacht werden. Auch für bekennende Faulenzer bietet ein kleiner Schlafraum Vorteile, denn schon vom Bett aus hat man das Nötigste für einen gemütlichen Sonntag im Bett im Griff.

Ton in Ton

schlafzimmer-gruenGenerell ist bei kleinen Räumen die Farbgebung wichtig. Dabei können Menschen mit kleinen Schlafzimmern ebenfalls einiges beachten, um den Raum größer wirken zu lassen. Decken, Böden und Wände sollten zunächst in hellen Farben gestaltet sein. Weiß, Gelb, Hellgrün, Hellblau oder Türkis sind hier einige taugliche Vorschläge. Nicht geeignet ist Rot, da dies als Alarmfarbe die Menschen aktiviert, die sich im Schlafzimmer entspannen und möglichst schnell zur Ruhe finden sollten. Dies gilt auch fürs Bett, in dem neben hellen Farben das Wohlfühlen oberste Priorität hat. In spezialisierten Webshops für hochwertige Bettwäsche wie Estella findet man eine hervorragende Auswahl in puncto Farbgebung und Qualität. Insgesamt sollten sich Kissen-, Deckenbezüge oder Spannbetttücher in einem kleinen Schlafzimmer harmonisch integrieren und besser keinen Kontrast bilden. Auch auf Wänden, Decken oder Böden sollten keine scharfen farblichen Kontraste, unregelmäßige oder große Muster zu finden sein. Eine Ausnahme bilden auf Bettzeug, Decken oder Wänden sehr kleine, sich stets gleichmäßig wiederholende Muster.

Schrankbetten

Vor einigen Jahrzehnten gruselte man sich in so manch einem kleineren Schlafzimmer vor rostig knarrenden Schrankbetten, bei denen das Nachtgespenst quasi ab Werk inbegriffen war. Doch moderne Schrankbetten sparen nicht nur Platz, sondern sind komfortabler, praktischer und mittlerweile auch recht stylisch. Matratzen und Gestelle werden in dezent gestaltete Kommoden oder Schränke hineingefahren, wo sie sich selbst aufstellen. Solche „Verwandlungskünstler“ können heutzutage besser in Schlafzimmer integriert werden, weil sie neutral und stilvoll gestaltet sind.

Stauraum in kleinen Schlafzimmern

kleines-schlafzimmer-zwei-betten

Wer ein normales Bett hat, dem geht durch die verbrauchte Grundfläche der Stauraum verloren. Um dennoch seine sieben Sachen unterzubringen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine sinnvolle Lösung ist es, wenn unter dem Bett entweder einzelne Schubladen, große Bettkästen oder Einsparungen Platz bieten, um Bücher, Kleidung, Schuhe oder sonstige Gegenstände, für die in kleineren Häusern kein Platz ist, unterzubringen. Auch kleinere Schränkchen, die seitlich oder an der Kopfseite des Betts angebracht sind, können Stauräume eröffnen, ohne beengend zu wirken.

Wer Platz hat, um zusätzliche Möbel aufzustellen, der sollte Schränke mit Schiebetüren wählen. Alternativ können Regale oder Kleiderstangen mit einem Vorhang davor als Stauraumlösungen eingesetzt werden. Weitere hilfreiche Tipps und verschiedene Bilder, die Anregungen für die optimale Nutzung kleiner Schlafzimmer illustrieren, finden sich auf minimalisti.de.

Bildquellen: ikea.com (Video), minimalisti.de (Bild 1+2)