Ein Projekt für Selbstversorger: Gewächshaus selber bauen

Ein Projekt für Selbstversorger: Gewächshaus selber bauen

Gastartikel von Daniel Sebbin – Ein Gewächshaus, auch als Treibhaus oder Glashaus bekannt, kann mit wenigen Handgriffen von Laien selber gebaut werden, zumindest dann, wenn es ein kleineres Modell ist. In einem solchen Glashaus können gute Bedingungen für das optimale Gedeihen und einen guten Ertrag der Pflanzen geschaffen werden und gleichzeitig eine Verlängerung der Anbauperiode von Obst und Gemüse zur Selbstversorgung. Die Vorteile des Gewächshauses im Überblick:   Schaffung optimaler Temperaturen und Bedingungen für einen guten Wuchs Bestmöglicher Ertrag kann erzielt werden Regelung von Temperatur, Bewässerung, ... Weiterlesen...

Gezielt plazierte Beleuchtung setzt Minihäuser in Szene

Dass sich die Räume in Mini- und Kleinhäusern mit der richtigen Beleuchtung hervorragend strukturieren und die einzelnen Wohnbereiche in Szene setzen lassen hatte Lichtplanerin Daniela Schär hier im Blog bereits erläutert. Was für den Innenbereich gilt, lässt sich auch auf die Zuwegung, den Hauseingang und andere Bereiche außerhalb der vier Wände übertragen: Besonders einladend kann Ihr Minihaus am Abend wirken, wenn Sie es mit der passenden Aussenleuchte in Szene setzen. Die Auswahl an Lampen und Leuchten ist groß. Worauf Sie beim ... Weiterlesen...

Bewässerungsanlagen für kleine Gärten

Mini- und Kleinhäuser wirken besonders romantisch, wenn Wege und Terrassen von üppigem Grün eingerahmt werden. Ganz nach eigenem Geschmack und Wesen des Hauses kann es sich um naturbelassene Grünflächen mit Wildblumen handeln oder einem bewusst gestalteten und akkurat gepflegten Garten. Die englische Gartenkultur kann hierfür wunderbare Inspiration sein. Egal, ob man nun von einem kleinen Garten zum Lustwandeln, Entspannen und Meditieren träumt oder von einem Selbstversorger-Garten mit Gemüsebeeten: Wenn es sich um eine sonnige Lage oder um eine Bepflanzung mit kleinen, ... Weiterlesen...

Wohnen im Grünen – mit naturnahem Planschbecken

Das Besondere an Mini- und Kleinhäusern ist ihre kleine Wohnfläche. Zwar lebt man hier auf wenigen Quadratmetern, doch tut dies der Behaglichkeit keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Als Kleinhausbesitzer weiß man die Beschränkung auf den kleineren Raum und die gleichzeitig dennoch vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten zu schätzen. Naturnähe wird in der Szene als wesentlich höherer Wert angesehen, als eine üppige Wohnfläche. Geradezu perfekt ist es dann, wenn zum Haus ein Grundstück gehört, das man gärtnerisch und landschaftsplanerisch gestalten kann. Für eine naturnahe Gestaltung ... Weiterlesen...

Wege- und Terrassenplanung -– der Garten rund ums Kleinhaus

Ein schöner Außenbereich wertet ein Eigenheim zusätzlich auf. Dies gilt auch oder gerade für kleine Häuser. Gut geplante und harmonisch angelegte Wege und Flächen geben dem Garten Gestalt und machen Haus und Außenbereich zu einem perfekten Ganzen. (mehr …) Weiterlesen...

Sonnensegel – schicker Sonnenschutz für die Terrasse

Mit der warmen Jahreszeit beginnt die Suche nach einem guten Sonnenschutz für das eigene Haus. Besonders bei einem Modulhaus können spezielle Auswahlkriterien wichtig sein: Mobilität kann beispielsweise ausschlaggebend sein, damit der Sonnenschutz bei Bedarf problemlos mit umziehen kann. Die gängigsten Produkte sind generell der Sonnenschirm und die Markise; Ersterer ist mobil, Letztere fest am Haus installiert. Zu beaobachten ist nun aber der Trend zu einer schicken Alternative: dem Sonnensegel. Dies ist ein festes Segeltuch, das aufgespannt den gleichen Schutz vor der ... Weiterlesen...

Ein Garten für das Minihaus

Wer ein Minihaus oder Kleinhaus bauen will, wird sicher auch von einem hübschen Bauplatz im Grünen träumen. Da das mit dem "Baugrundstück finden" gerade bei ganz kleinen Bauvorhaben nicht immer einfach ist, hier noch einmal der Verweis auf die Tipps zur Baugrundsuche im ecohome 4.2-Blog. Ist ein passendes Grundstück gefunden, sollte über die Bauplanung nicht die Planung der Außenanlagen vergessen werden. Kleine Gärten lassen sich unter Einbezug folgender Regeln sehr gut in Eigenregie anlegen. (mehr …) Weiterlesen...

Die Clematis – eine beliebte Kletterpflanze für Hauswände

Viele Tipps finden sich inzwischen hier im Blog zum Einrichten speziell von kleinen Häusern. Völlig vernachlässigt haben wir jedoch bisher den Außenbereich: die Gestaltung eines kleinen Gartens. Das möchten wir nun schleunigst ändern und eröffnen die Rubrik "Gartengestaltung" nun mit einem Beitrag, der einer zauberhaften und gleichzeitig robusten Kletterpflanze gewidmet ist: der Clematis. Mit ihren farbenprächtigen Blüten ist die Clematis, die es in vielen verschiedenen Sorten gibt, eine Augenweide an jeder Hauswand. Die Clematis wird auch Waldrebe genannt und gilt als äußerst ... Weiterlesen...
Page 3 of 3123