Minihäuschen im Garten

potting-shedDie “echten” Tiny Houses sind natürlich zum Wohnen gedacht, doch es gibt noch weitere – teils sehr kreative – Möglichkeiten, Minihäuschen zu nutzen: Neben Häuschen für Gartengeräte und zum Umtopfen (den sog. “Potting Sheds”), wie sie vor allem im England verbreitet sind, lassen sich in Gärten  Saunas, Gästehäuschen und sogar Grill-Häuser entdecken. Im Gegensatz zu Häuschen zum Bewohnen kann man diese Varianten manchmal auch auf Freizeitgrundstücken errichten. Man muss eben nur den passenden Ort dafür finden.
saunahaus

Minihäuschen zum Entspannen: Saunahäuser

Viele kennen die Sauna im Keller oder auch integriert ins Badezimmer, doch als kleines Haus im Garten sieht man sie eher selten. Dabei gibt es ein großes Angebot an solchen Saunahäusern, die nicht nur über eine Sauna verfügen, sondern meist auch noch einen kleinen (oder größeren) Vorraum haben. So kann man sie auch im Winter wunderbar als Wellness-Oase im heimischen Garten nutzen. Einen Wasseranschluss vorausgesetzt lassen sich in manchen Modellen auch eine Dusche oder gar ein Wirlpool installieren. Zum Abkühlen geht es dann im Winter in den Schnee!

Minihäuschen für Gäste …oder gestresste Eltern

Ist im eigenen Heim nicht genug Platz um bei Bedarf mal auszuweichen, dann sind die kleinen Häuser ebenfalls ideal: Auch Mütter oder Väter brauchen schließlich hin und wieder mal einen Rückzugsraum, zum ungestörten Chillen, Lesen, Musizieren oder was der Seele sonst noch gut tut, und auch Gäste werden sich über die Privatsphäre freuen.
Im Shop der Gartenhaus GmbH haben wir z. B. ein rotes Schwedenhäuschen entdeckt, das wie die Tumbleweed-Tiny Houses  durch das integrierte Schlafloft den perfekten Platz für ein lauschiges Bett unter dem moselbettDach bietet. Im Erdgeschoss des Hauses stehen rund 15 qm zur Verfügung. Sowohl unten als auch oben ist ein Fenster eingebaut. Gerade bei Häuschen mit Schlafboden ist unbedingt darauf zu achten, dass auch oben ein Fenster eingebaut ist, sonst wird es schnell stickig und warm!
Holzhäuser im Schwedenlook gibt es von ganz klein bis ganz groß. Wie es sich in einem kleinen Schwedenhäuschen wohnt, können Sie z.B. während eines Urlaubs in der Ferienhütte “Rotes Häuschen” von Moselbett (rechts im Bild) testen.

grillhaeuschenIndoor-Grillen im Garten

Passionierte Grillfreunde scharen sich auch im Winter im Freien um den Grill. Manch einer schwört geradezu auf das Wintergrillen. Wer es etwas gemütlicher mag und den nötigen Platz in seinem Garten erübrigen kann, für den mag ein Grillhaus etwas sein: Im Zentrum des Raumes befindet sich ein Grill über dem ein Kamin für die nötige Entlüftung sorgt. Hier lassen sich lange gesellige Grillabende im Winter feiern oder auch mal übernachten.

Insgesamt tolle Ideen, um ein kleines Haus in der Freizeit als Rückzugsort zu nutzen, wenn man nicht gänzlich in einem Tiny House leben will oder kann.

Bildquellen: Emily’s Garden (Bild 1), Saunahaus von Gartenhaus GmbH (Bild 2), moselbett.de (Bild 3), loveliveandjoy.blogspot.de (Bild 4)