Wer im Glashaus sitzt…

Nach zwei Jahren Entwicklungszeit ist es jetzt auf dem Markt: das Bunkie, die kanadische Antwort auf alle einfallslosen Gartenstudios. Das Bunkie ist ein extra Raum im Garten, zum Arbeiten, Chillen und/oder Schlafen. Es entstand als ein Gemeinschaftprojekt der beiden kanadischen Unternehmen BLDG Workshop und 608 Design und begann als ein Experiment mit Ideen, wie sich Architektur und Industriedesign verbinden lassen. Die Vision war, etwas Außergewöhnliches und Inspirierendes zu kreieren, das gleichzeitig praktisch und nachhaltig sein sollte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

bunkie

Das Bunkie sollte ein komplett vorgefertigtes Gartenstudio werden, das in Einzelteilen flach verpackt verschickt werden kann und vor Ort wie ein Puzzle zusammengesetzt wird. Nachdem die Idee für das Bunkie stand und auch die Entwürfe, folgten Experiemente mit einem Modell mit Maßstab 1:3, um die Konstruktionsweise zu testen. Gleich auf Anhieb fügte sich alles problemlos zusammen.

bunkie-modell

Im Inneren ist das Bunkie so konzipiert, dass das Potential des kleinen 9 qm-Raums optimal genutzt werden kann. Erhältlich ist es in unterschiedlichen Ausstattungen, die bei der Bestellung individuell kombiniert werden können:

Die Starterversion als Ausbaumodell…

bunkie-starter-version

Die “Schlafversion” beinhaltet zwei Doppelbetten, die jeweils in der Wand und an der Decke untergebracht sind.  Außerdem z.B. eine Regalwand mit Ethanol-Kamin…

bunkie-demo

Als Blende in die Wand integrieren lassen sich ein Esstisch und vier Klappstühle, die man herunter nehmen und frei im Raum aufstellen kann. Sofern alle Möbel wieder an ihrem Platz sind, kann die Wohnfläche voll genutzt werden, z.B. für Yoga.

Das Bunkie besteht aus Sperrholzteilen, die mit computergesteuerten Präzisionsmaschinen gefräst werden, was Passgenauigkeit der Einzelteile garantiert. Im Gegensatz zu Gartenstudios in traditioneller Ständerbauweise kann das Bunkie leicht, mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, zusammengesetzt werden. Kanäle für elektrische Leitungen sind bereits eingefräst. Die Außenmaße sind 2,62 x 3,85 x 3,54 m (B/L/H).

Die Preise für ein Bunkie bewegen sich zwischen USD 29.900 für die Starterversion und USD 46.900 für die Deluxe-Version (siehe Bild ganz oben). Hinzu kommt Transport, ggf. Steuer, Vorbereitung des Bauplatzes und Montage. Sofern der Bauplatz entsprechend vorbereitet ist, dauert die Montage mit zwei Personen 1-2 Tage.

Weitere Infos auf www.bunkie.co und per Mailanfrage über info@bunkie.co
Das Bunkie wird kommenden Monat auf der IIDEX Canada in Toronto präsentiert (26./27. Sept. 2013). Wer dann also gerade in der Gegend ist… Berichte aus erster Hand sind immer willkommen 😉