Kücheneinrichtung – So viel Komfort muss sein!

Wer auf begrenzter Wohnfläche lebt, möchte deshalb noch lange nicht auf Komfort verzichten. Besonders in der Küche gibt es viele praktische Helfer, die den Alltag ungemein erleichtern. Mit ein wenig Planungsgeschick und ein paar pfiffigen Ideen finden sie alle Platz, auch in kleinen Küchen.

kueche

Die Küche ist ein ganz zentraler Ort des täglichen Lebens. Hier wird gekocht, gegessen und geplaudert. Natürlich dürfen all die kleinen und großen Dinge des täglichen Gebrauchs dabei nicht fehlen und sollten gerade in der Küche immer griffbereit sein. Doch wie bringt man neben den wichtigsten Elektrogeräten, wie dem Kühlschrank, dem Herd und der Spülmaschine, auch genügend Stauraum für Kochgeschirr und Zutaten auf nur wenigen Quadratmetern unter? Auf eine günstige Raumaufteilung und die optimale Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Platzes kommt es an. Dann wird auch die kleinste Küche zum Zentrum des Familienlebens.

Immer an der Wand lang – Die richtige Raumaufteilung für kleine Küchen

Für die richtige Mischung aus Einrichtungsgegenständen und freier Fläche gilt besonders für Küchen das U-Prinzip. In kleinen Küchen ist es in der Regel sehr praktisch, eine U-förmige durchgehende Arbeitsplatte einzubauen, die an drei Wänden der Küche entlang läuft und diese komplett ausfüllt. Ausgenommen bleibt die Wand, in der sich die Tür oder die Öffnung zum kuechentischEssbereich befindet, um den Durchgang nicht zu beengen oder durch geöffnete Schranktüren zu versperren. So bleibt in der Mitte des Raumes viel offene Fläche und die Küche vermittelt trotz ihrer geringen Größe keine beengende Atmosphäre. Eine schmale Küche kann sogar den Vorteil haben, dass man sich nur vorn einer Küchenzeile zur anderen wenden muss, statt hin und her zu laufen. Unter der großzügigen u-förmigen Arbeitsplatte finden die Elektrogeräte und viele zusätzliche Schränke, Schubladen und Regale Platz, damit beim gemeinsamen Kochen alles schnell zur Hand ist. Wurde im Grundriss üppig Raum für die Küche eingeplant, lässt sich gut eine Kochinsel installieren. Diese sieht schick aus, bietet weitere Arbeits- und Staufläche und verkürzt ebenfalls die Wege.

Elektrogeräte richtig platzieren

kuechengeraete-ersatzteileBeim Einbau der Elektrogeräte sollten ein paar Dinge berücksichtigt werden, um den durch die Raumaufteilung geschaffenen Platz nicht nachträglich einzugrenzen. Der Geschirrspüler sollte möglichst weit weg von der Eingangstür platziert werden. Da die Klappe des Gerätes häufig zum Be- und Entladen und zum Belüften geöffnet wird, könnte der Geschirrspüler sonst leicht den Durchgang versperren und eine erhöhte Unfallgefahr darstellen. Auch der Backofen findet am besten seinen Platz im hinteren Teil des Raumes, wo die geöffnete Backofentür nicht so leicht im Weg ist. Besonders praktisch sind hängend montierte Backöfen, die ohne Bücken bedient werden können. In einer kleinen Küche können sie zum Beispiel den Platz über einem Unterschrank einnehmen. Der Kühlschrank kann auch in der Nähe der Eingangstür platziert werden. Allerdings sollte die Tür zum Kühlschrank sich immer so öffnen lassen, dass der Zugriff aus dem Raum heraus leicht möglich ist. Haben all Elektrogeräte erst einmal den richtigen Platz gefunden, kann der restliche Platz in der Küche als Stauraum genutzt werden.

Möglichkeiten nutzen – Dieser Stauraum ist ein echtes Platzwunder

Ausreichender Stauraum ist in einer Küche besonders wichtig, denn Töpfe, Pfannen, Besteck und Zutaten nehmen viel Platz ein. Deshalb sollte in kleinen Küchen jeder noch so kleine Winkel optimal ausgenutzt werden. Besonders platzsparend sind Eckschränke. Sie bieten viel Stauraum und nutzen den sonst toten Winkel in Raumecken gut aus. Durch ein Drehkarussell kann ein Eckschrank gleich in mehreren Etagen genutzt werden und durch die praktische Drehfunktion ist auch der Zugriff auf die weiter hinten gelagerten Gegenstände problemlos möglich.

apothekerschrank-kuecheEin weiteres Platzwunder bieten so genannte Apothekerschränke, die sich ganz herausziehen lassen. Auf mehreren Regaletagen können in diesen meist schmalen Schränken vielfältige Dinge des täglichen Gebrauchs untergebracht werden und sind bei Bedarf schnell griffbereit. Der besondere Clou der Apothekerschränke: Sie sind jeweils von zwei Seiten zugänglich, was die Handhabung besonders praktisch macht.

Moderne Küchen bieten viel Komfort für grenzenloses Kochvergnügen. Auf kleinem Raum ist es aber unter Umständen gar nicht so leicht all die praktischen kleinen Helfer unterzubringen. Mit ein bisschen Geschick findet selbst in der kleinsten Küche all das seinen Platz, auf das Sie im Alltag nicht verzichten können oder möchten.

Bildquellen:
Bild 1: Tommie Wilhelmsen, Architekt
Bild 2: Better Homes and Gardens, bhg.com
Bild 3: ersatzteile-24.com
Bild 4: kuechen-forum.de