Tiny-House-Workshops und -Events in Deutschland und Österreich

September 2017

„Basiswissen für den Tiny-House-Bau“ (Workshop)

Zeit: 23./24.09.2017, jeweils 10-17 Uhr
Ort: GoTiny, Werkstraße 2, 83555 Gars Bhf. (5 Min. Fußweg vom Bahnhof)
Workshopveranstalter: GoTiny
Teilnehmerzahl: 6-12 Personen
Teilnahmegebühr: 220 € (enthalten sind Handouts und Getränke)
Anmeldung: unter info@gotiny.de
Inhalt: Zweitägiger Lehrgang, der mittels Vorträgen und Demonstrationen am „lebenden Objekt“ (aka Musterhaus von GoTiny) alle Grundlagen des Tiny-House-Baus vermittelt:
aussenansicht-gotiny

  • Von der Idee zur Planung (Skizzen, Recherche, Stoffsammlung)
  • Zeichnungen nach Maß (Grundrisse, Schnitte)
  • Statik und Materialien (Anspruch definieren, Planungssoftware, Gewicht berechnen)
  • Werkzeuge und Bauplatz (Regensicherheit, Trailer in Waage bringen)
  • Auswahl des Trailers (Bezugsquellen, Gewicht), Befestigung des Aufbaus am Trailer
  • Konstruktion, Bau, Haltbarkeit (Boden/Wände/Fassade, Fenter und Türen, Dach und Dachdeckung)
  • Isolation und Lüftung/Kältebrücken/Kondenswasser
  • Konstruktiver Holzschutz
  • Innenausbau (Einbauten, Emporen, Aufgänge)
  • Installationen (Elektro: 230V/12V/Solar; Wasser: kalt/warm, Tank, Pumpe, Küche, Bad, Abwasser; Gas: Herd/Warmwasser/Heizung/Licht)
  • Rechtliches (Zulassung, Bau- und Versicherungsrechtliches)

 
Die Inhalte orientieren sich auch am Wissensstand und den Fragen der Teilnehmer. Der Workshop richtet sich an Tiny-House-Bauherren in spe – ganz gleich ob Selberbauer oder Käufer, die sich die Kompetenz zur Beurteilung von Qualitätsunterschieden, der auf dem Markt angebotenen Tiny Houses aneignen wollen.

Oktober 2017

„Kleiner Raum – Grosse Aufgabe // Rechts-Check!“ (Vortrag)

Zeit: 4. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Ort: Arnethgasse 42, A-1160 Wien
Workshopveranstalter: Wohnwagon
Teilnahmegebühr: 10 – 20 € (nach eigenem Ermessen), enthalten ist eine Jause
Anmeldung: unter werkstatt@wohnwagon.at oder +43 1 961 32 63
Inhalt: Unter dem Titel „Kleiner Raum – Grosse Aufgabe // Rechts-Check!“ informiert euch das Team von Wohnwagon über österreichisches Bau- und Planungsecht, sofern es für Tiny-House-Projekte relevant ist, und gibt Tipps zum konstruktiven Umgang mit den Behörden.

Alle Angaben ohne Gewähr. Headerbild: Andrew Morrison/TinyHouseBuild.com