Minihäuser aus aller Welt …ein Blick nach Kanada

Vom kanadischen Designer Ian Lorne Kent stammt der Entwurf und das Konzept für ein Wellblechhäuschen, das es in sich hat: Auf einer Fläche von 9 qm sind Wohnbereich, Küche, Bad Treppe, Schlafzimmer und Stauraum so intelligent angeordnet, dass sie sich problemlos den Raum teilen, ohne dass man sich beengt fühlen würde. Stattdessen ist ein gemütliches kleines Heim daraus geworden, das aufgrund der verwendeten Materialien zwar vielleicht nicht so ganz den deutschen Ansprüchen an Ökologie entspricht, jedoch aufgrund seiner Größe einen besonders kleinen ökologischen Fußabdruck hat.

nomad

Durch große Glasflächen auf zwei Seiten öffnet sich der Raum nach außen. Der Luftraum, der den Wohnbereich am Fenster mit dem Obergeschoss verbindet, lässt den Raum ebenfalls großzügiger wirken. Die Sanitärkabine auf der Rückseite der Couchecke beinhaltet WC, Handdusche und Waschbecken.

minihaus-wohnraum

Anders als in den meisten anderen Minihäusern führt hier eine Treppe (statt eine Leiter) hinauf zur Schlafempore. Die Treppenstufen gehen über die Küchenzeile und ihre Ausläufer dienen als Küchenregal.

minihaus-kueche

Der Schlafbereich auf der Empore unter dem Pultdach wird duch ein zweites Fenster erhellt und belüftet.

minihaus-schlafempore-1
minihaus-schlafempore-2

Das NOMAD micro home ist nicht nur clever konzipiert, sondern auch ansprechend designed, und besteht natürlich nicht nur aus der Wellblech-Verkleidung: Darunter verbirgt sich eine tragende Konstruktion aus Metall und Dämmschichten.
Das NOMAD ist so konzipiert, dass es flach verpackt (weltweit) versandt werden und von zwei praktisch und handwerklich veranlagten Personen aufgebaut werden kann.

In der Basisversion mit Küchenschränken, Treppe, Laminatboden, Beleuchtung und Steckdosen kostet der Bausatz für dieses Minihaus CAD 23.000 zzgl. Versand. Der Preis für die LIVE-Version mit Propan-Herd, Spüle, Kühlschrank, Badlüftung, Handdusche, Spiegel, Komposttoilette, Gastherme und -heizung beträgt CAD 28.000.
Weitere Infos auf www.nomadmicrohomes.com