Nachtarock: Die Tinys vom Bauhaus Campus Berlin

Vom 10. März vergangenen bis 09. März diesen Jahres fanden unter dem Namen "Bauhaus Campus Berlin" auf dem Gelände des Bauhaus-Archivs in Berlin Bau und Austellung unterschiedlicher Tiny Houses statt. Initiator, des als Experiment angelegten Projektes, war der Architekt Van Bo Le-Mentzel, bekannt durch seine "Hartz-IV-Möbel"-Kollektion. Mittlerweile entwickelt Le-Mentzel Konzepte für Kleinstwohnungen, durch die auch Geringverdiener in Innenstädten leben können sollen - sozusagen als Antwort auf die Gentrifizierung ganzer Stadtteile in einigen deutschen Großstädten. Gemäß dem Motto „Study. Build. Research.“ experimentierten und ... Weiterlesen...

Tiny House Park: Standort-Umfrage

Wie sich aus unserer Minihaus-Map ersehen lässt, muss man kreuz und quer durchs Land fahren, wenn man sich einen realen Eindruck von den Produkten verschiedener Minihaus-Anbieter verschaffen will ... Daher sind wir an der Planung eines interessanten Projektes: dem Tiny House Park®. Tiny House Park: Probewohnen und Erholen Der Grundgedanke bei diesem Projekt ist, eine zentrale Möglichkeit zum Probewohnen in Tiny-House- und Minihaus-Modellen verschiedener Anbieter zu schaffen - damit an einem Ort Design, Grundrisse und die Qualität der Ausführung verglichen werden können. Die ... Weiterlesen...

Mobile Tiny Houses: Domizile für Individualisten

Aufgrund der zunehmenden Medienpräsenz von Tiny Houses auch im deutschsprachigen Raum werden immer mehr Menschen mit dieser Art des Wohnens konfrontiert. Auch wer bisher noch nicht über eine freiwillige Reduktion seines Wohnraums, über Minimalismus im Alltag und den eigenen ökologischen Fußabdruck nachgedacht hat, fühlt sich - das "Kindchenschema" lässt grüßen - leicht von den kleinen Häuschen auf Rädern angesprochen. Immerhin: "Tiny Houses on Wheels" taugen zwar bei der passenden Einstellung ihrer Bewohner auch als Hauptwohnsitz, können aber genauso als Gästewohnung oder ... Weiterlesen...

Minihäuser aus aller Welt … ein Blick nach Kreta

Kreta hat viel zu bieten: malerisch schöne Strände, eine beeindruckende Kombination aus Kultur und Natur und sehr gastfreundliche Einheimische. Nicht umsonst zählt Kreta zu den beliebtesten Reisezielen im Mittelmeerraum. Nun hat sogar die Idee des minimalistischen Wohnens auf der griechischen Insel Einzug gehalten: Das schottische Unternehmen Echo Living hat ein mobiles Modulhaus in einen kretischen Olivenhain verfrachtet ... Der Produkt- und Innenraum-Designer Sam Booth, Gründer von Echo Living, hat sich zum Ziel gesetzt, raumsparende, effiziente und optisch ansprechende Lösungen für ein umweltbewusstes ... Weiterlesen...

Urlaub in Minihäusern – Minimalismus auf Probe

Hätten Sie nicht Lust, Ihren nächsten Urlaub unter das Motto "Wohnen auf kleinem Raum" zu stellen und sich fernab von vom Trubel zu entspannen? Wir haben ein paar Empfehlungen für Sie zusammengestellt - Unterkünfte, in denen Sie für eine begrenzte Zeit einmal ausprobieren können, wie es sich anfühlt, wenn man sich räumlich reduziert: Destination #1: Baumhaus des Hotel "Kranzbach", Deutschland Wen es nicht ins Ausland zieht, wer Ruhe und gute Luft sucht und gleichzeitig die vielfältigen Wellness- und Fitness-Angebote eines gutes Spas zu ... Weiterlesen...

Vision „Tiny House“: Mit „Idea Boards“ vom Traum zur Realität

Wohnen auf kleinstem Raum: Für immer mehr Menschen ist das keine Einschränkung mehr, sondern eine regelrechte Befreiung von gesellschaftlichen Zwängen und finanzieller Überbelastung. Soll der Traum vom Tiny House erfüllt werden, gehen mit der Realisierung einige Herausforderungen einher. Mit Hilfe eines "Idea Boards" - auch unter der Bezeichnung "Inspiration Board" oder "Mood Board" bekannt - lassen sich Ideen rund um die Vision zum Eigenheim im Kleinstformat visuell zusammenstellen, um die eigenen Wünsche und Ansprüche zu konkretisieren. Tipps zur Verwendung einer solchen "Ideentafel" stehen ... Weiterlesen...

Leben UND arbeiten im Tiny House – geht das?

Wohn-Minimalisten können ein Lied davon singen: Es muss nicht immer alles groß, größer am größten sein, man kann auch auf kleinstem Raum wohnen, leben und gegebenenfalls auch arbeiten - zweifellos ist nicht nur die Unabhängigkeit verlockend, sondern auch die Vorstellung im Grünen zu arbeiten. Jedoch: Die beruflichen Anforderungen an den Arbeitsplatz sind nicht nur sehr unterschiedlich, auch wird, wer sich privat räumlich stark einschränkt, sicher ein großzügigeres Arbeitsumfeld genießen - zumal das Homeoffice in einem Tiny House sozial isolierend wirken kann, ... Weiterlesen...

Schon gewusst? Versicherung für Tiny Houses & Minihäuser

Gastartikel von Jochen Gschwandtner - Die Suche und die Wahl des eigenen neuen Lieblingsplatzes macht Spaß, kostet jedoch auch Energie und nicht selten auch eine Stange Geld. Nachdem man den geeigneten Platz und sein eigenes neues Tiny House gefunden hat sind die wesentlichsten Dinge um sich einen geeigneten Rückzugsort zu schaffen erledigt. Dabei sollte man nicht vergessen, dass die Investition auch entsprechend abgesichert wird. Dazu gibt es eine ganz spezielle Versicherung die genau für kleiner Objekte maßgeschneidert ist. Basis für diese innovative ... Weiterlesen...