Gesund bauen - mit Stein, Ziegel oder Holz

Gesund bauen – mit Stein, Ziegel oder Holz

Die traditionellen Bauweisen, ob mit Lehm, Stein bzw. Ziegel oder Holz, unterliegen sehr stark regionalen Einflüssen. In kargeren Gebieten mit sandigem und tonhaltigem Boden bot sich natürlich am ehesten der Lehmbau oder das Brennen von Ziegeln an, in Regionen mit hohem Sandsteinvorkommen der Steinbau und in waldreichen Gegenden der Bau mit Holz. Die eine Bauweise war per se nicht gesünder oder ungesünder als die andere. Heutzutage werden Gebäude allerdings kaum noch aus einer einstofflichen, natürlichen Hülle hergestellt: Kalksandstein wird heutzutage künstlich ... Weiterlesen...

Auch der kleinste Wohnraum muss gedämmt werden

Der Bau eines kleinen Hauses findet immer auch unter dem ökologischen Aspekt statt: Nicht nur die versiegelte Fläche, auch der Energieverbrauch soll minimal ausfallen. Bei Minihäusern kommt der Aspekt hinzu, dass die Fläche der Außenwände im Verhältnis zur Wohnfläche größer ist als bei einem Haus üblicher Größe. Deshalb bietet gerade hier, abgesehen von einem effizienten Heizsystem, eine wirksame Wärmedämmung das größte Potenzial für die Energieeinsparung. Das notwendige Material bekommen Heimwerker im Zentrum für Baustoffe in Nürtingen oder in anderen regionalen Bauzentren. ... Weiterlesen...

Tageslicht und gezielte Beleuchtung

Nicht oft genug lässt sich betonen, wie wichtig die Beleuchtung von Wohnräumen ist. Beleuchtung heißt zum einen die Versorgung mit Tageslicht, zum anderen natürlich eine Versorgung durch Lampen, die die Schaffung einer behaglichen Atmosphäre durch gezielt gesetzte Lichtakzente am Abend beinhalten sollte. Tageslicht für Gesundheit und Wohlbefinden Zahlreiche Studien belegen, wie wichtig Tageslicht für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist. Trotzdem haben Förderrichtlinien allgemein die Belüftung von Gebäuden im Fokus, kaum die Beleuchtung. Beim Neubau von Wohnhäusern und auch der Sanierung von Altbestand ... Weiterlesen...

Bauen mit kleinem Budget

Was fasziniert Sie persönlich an kleinen Häusern? Dass sie so behaglich aussehen? Der ökologische Aspekt? Oder, dass sich so mit wenig Geld ein eigenes Heim schaffen lässt? Möglicherweise von allem ein bisschen, aber bestimmt auch der finanzielle Aspekt. Aus unserer Beratungspraxis wissen wir, dass viele Bauherren, die mit dem Bau eines kleinen Hauses liebäugeln, nur vage Vorstellungen von den Baukosten haben und die Kosten eher unterschätzen. Dies ist darin begründet, dass Preise von konventionellen Einfamilienhäusern als Anhaltspunkt genommen werden: Wenn ein EFH ... Weiterlesen...

Wohnraum schaffen in kleinen Häusern

Sogenannte "Schnäppchenhäuser" zeichnen sich neben einem niedrigen Kaufpreis oft durch hohen Sanierungsbedarf aus. Natürlich kann auch die Lage des Objektes oder Gründe, aus denen der Eigentümer rasch verkaufen muss, den Preis drücken. Manchmal treffen auch mehrere dieser Punkte zu. Bei kleinen alten Häusern braucht es neben einem Bau-Sachverständigen manchmal viel Fantasie, um sich vorstellen zu können, ob daraus mit einfachen Maßnahmen ein kleines Juwel werden kann oder ob die Sanierung ein Fass ohne Boden wäre. Mehr Raum schaffen Die Grundrisse in kleinen alten ... Weiterlesen...

Heizung und Belüftung in Kleinhäusern

Beim Bau eines Kleinhauses steht natürlich auch die Wahl des Heizungs- und Belüftungssystems auf der Agenda. Bedingt durch die kleinere Grundfläche bieten sich hier in der Regel andere Lösungen an, als für Häuser in Standardgröße: Für die Entscheidungsfindung, welches Heizsystem bei einem Kleinhaus das System der Wahl ist, spielen Grundfläche, Nutzungsart und persönliche Bedürfnisse eine wichtige Rolle. Ein kleiner Bungalow mit 8 x 8 Metern Außenmaß hat etwa 50 qm Wohnfläche, die beheizt werden muss. Bei begrenztem Wohnraum spielt aber wiederum der ... Weiterlesen...

Energieeffizienz für Kleinhäuser

Das Thema Energieeffizienz ist in aller Munde. Egal ob im Altbau oder Neubau, die Optimierung und Kontrolle des Energieverbrauchs nimmt einen hohen Stellenwert ein, was nicht nur an den immer weiter steigenden Energiekosten liegt. Auch das Bewusstsein der Verbraucher für Ökologie und nachhaltiges Wirtschaften steigt immer mehr. Und dennoch nimmt die Energienachfrage weiter zu: Vor allem Geräte aus dem Multimedia-Bereich, wie Fernseher, und Haushaltsgeräte erweisen sich als gewaltige „Stromfresser“. (mehr …) Weiterlesen...

„Massivhaus oder Holzhaus“ und andere Fragen

Massivhaus oder Holzhaus? - Nein, hier geht es nicht um die Gewissensfrage, vor der viele Bauherren im Vorfeld ihres Bauvorhabens stehen (allerdings werden Sie auch hierzu Gedankenanstöße für die Entscheidungsfindung bekommen). Hier geht es um die Frage "Massivhaus oder Holzhaus - Welche Bauweise ist ökologischer?", die in der Broschüre gleichen Titels des Massiv Mein Haus e.V., wen wundert's, zugunsten des Massivhauses ausgeht. Dass, gerade wenn um Marktanteile gekämpft wird, auch im Bausektor viel Unsinn erzählt und geschrieben wird, dürfte klar sein. Dem ... Weiterlesen...
Page 10 of 12« First...89101112