Tiny House bauen - die Planung, das A & O

Tiny House bauen – die Planung, das A & O

Mit etwas handwerklichem Geschick, kann man sich seinen eigenen kleinen Wohn(t)raum, ein Tiny House tatsächlich selber bauen. Der nachfolgende Beitrag aus der Schmiede von Wohnwagon ist als Leitfaden für den Start gedacht, als Übersicht über die elementaren Fragen in der Planungsphase; darüber was es alles zu beachten gibt und wie man am besten beginnt, aber auch, woher man professionelle Unterstützung bekommen kann, wenn man selbst nicht mehr weiter weiß. 1. Wo soll's lang gehen? Nicht jedes Tiny House ist gleich und der Begriff ... Weiterlesen...

Die Qual der Wahl: Bodenbeläge im Vergleich

Der Bodenbelag eines Hauses ist mehr als nur eine Materialwahl: Er bestimmt die Atmosphäre eines Raumes und gibt dem Raum Charakter. Welcher Bodenbelag für die einzelnen Innenräume gewählt werden soll ist also von entscheidender Bedeutung. Parkett Parkett besteht aus einer dickeren Holz-Unterschicht und einer edlen Holz-Nutzschicht, zum Beispiel Ahorn, Eiche, Buche oder Akazie. Die Nutzschicht muss bei Parkett laut DIN Norm EN 13489 mindestens 2,5 Millimeter betragen. Die Oberfläche der Nutzschicht wird entweder lackiert oder geölt. Je nachdem ist auch die Wirkung. Versiegelte ... Weiterlesen...

Gesunde Möbel: 5 Tipps für die erfolgreiche Suche

Beim Einrichten von Tiny Houses und Minihäusern sollte es nicht nur um platzsparende und funktionale Lösungen gehen. Auch der gesundheitliche Aspekt des Interieurs ist elementar, um dauerhaft Freude daran zu haben und keine negativen Folgen in Kauf nehmen zu müssen. Worauf beim Kauf von Möbeln zu achten ist, um Wohngifte zu meiden, verraten die folgenden Verbrauchertipps.  1. Zertifikate prüfen Für Laien ist es teilweise sehr schwierig das riesige Angebot an Möbeln auf potenzielle Schadstoffe zu prüfen. Allein die Optik gibt schließlich keinerlei Auskunft ... Weiterlesen...

Gartenhühner (3) – Billig-Stall oder Hühnerpalast?

Zu Beginn unserer kleinen Artikelserie über Hühner im eigenen Garten hatten wir schon ein paar grundlegende Erwägungen mit Ihnen geteilt und Ihnen eine Auswahl auch für Anfänger interessanter Hühnerrassen vorgestellt. Wenn Sie nun Gefallen an der Idee von Frühstückseiern aus dem eigenen Garten gefunden haben und entschlossen sind, sich selbst an das Projekt "Gartenhühner" zu wagen, dann stellt sich als nächstes die Frage nach der passenden Behausung für Ihre neuen Mitbewohner: Denn, bevor Hühner einziehen können, muss natürlich ein Stall her. Anfängerstall ... Weiterlesen...

Gartenhühner (2) – Kleine Auswahl großer Rassen

Nach gründlichen Vorüberlegungen sollte der nächste Schritt des Projektes "Gartenhühner" in einer Bestandsaufnahme des verfügbaren Platzes und der Auslaufmöglichkeiten bestehen: Wo kann ein Stall stehen? Welche Größe darf er haben? Welcher Stall ist laut Baurecht zulässig? Wie lässt sich der Auslauf gestalten? Ist (bei eher ländlicher Lage) kompletter Freilauf möglich oder muss eingezäunt werden?   Die Beantwortung dieser Fragen führt nicht nur weiter zur Gartenplanung, sondern auch zur Wahl der passenden Hühnerrasse(n), denn die Eigenschaften und Bedürfnisse der Vertreter der vielen Hühnerrassen sind ... Weiterlesen...

Selbstversorgung im Minihaus: Gartenhühner (1)

Der Wunsch nach weitestgehender Autarkie im Minihaus ist meist durch Krisenvorsorge - ganz gleich ob vor einer persönlichen finanziellen Krise oder einer Wirtschaftskrise - und der Sehnsucht nach einem naturverbundenerem Leben begründet. Auch eine ökologischere Lebensführung kann ein Motiv sein, wenn man bedenkt, dass in den abgedeckten Bereichen Zulieferung und Versorgungsfahrten wegfallen. Mit Minimalismus und einfachem Leben hat Autarkie und Selbstversorgung selten etwas zu tun: Einfacher lebt es sich sicher, wenn man sich bedienen lässt und alles "mundgerecht" serviert bekommt - ... Weiterlesen...

Ratgeber Bauen: Belüftungssysteme für Minihäuser

Minihäuser können trotz ihrer relativ geringen Größe den gleichen Komfort wie eine herkömmliche Wohnung oder ein Eigenheim bieten. Die Bedeutung von frischer Luft im Wohnraum ist dabei jedoch nicht zu unterschätzen, denn durch das geringe Raum- und damit Luftvolumen wird es in kleinen Räumen eher stickig als in großen. Daher muss der Wohnraum in modernen Minihäusern (bei denen es keine natürliche Lüftung durch Fugen und Ritzen gibt) angemessen belüftet werden. Sauerstoffzufuhr und Raumtemperatur automatisch regulieren Mit einer Belüftung mit Wärmerückgewinnung wird sowohl die ... Weiterlesen...

Kostensenkung im Minihaus: 5 effiziente Energiespartipps

In den Wintermonaten machen sich energiesparende Maßnahmen besonders bemerkbar. Denn sobald die Temperaturen fallen und die Tage kürzer werden, steigt der Bedarf an Wärme und Strom zur Beleuchtung. Wir haben für Sie ein paar praktische Tipps zusammen gefasst, die helfen können, die Energiekosten deutlich zu reduzieren ... 1. Raumtemperaturen anpassen Wenn es draußen ungemütlich wird, neigen viele Menschen dazu, die Heizkörper unnötig aufzudrehen. Doch jedes zusätzlich Grad kostet extra. Besonders im Schlafzimmer wird meist zu viel geheizt und die Raumtemperatur auf über 21°C ... Weiterlesen...
Page 1 of 3123