Autark wohnenWohnwagon macht’s möglich

Autark wohnen – Wohnwagon macht’s möglich

Im Wohnwagon sorgt modernste Biotechnologie für Unabhängigkeit von externen Anschlüssen – bei gewohnt hohem Standard! Vollkommen autarkes Wohnen, reduziert auf das Wesentliche wird möglich. Das junge Start-up aus Wien hat eine mobile Wohneinheit entwickelt, die sich dank Biotoilette, PV-Inselanlage und Wasserkreislaufsystem völlig selbst versorgt. Gastartikel von Theresa Steininger - Der Wohnwagon macht Autarkie erstmals greifbar und verständlich. Der 25 bis 33 qm große Wagen besteht aus natürlichen Rohstoffen: Holz, mit natürlichen Ölen behandelt, Schafwolle und Lehmputz sorgen für ein gesundes Raumklima. Dank ... Weiterlesen...

Tiny Houses … made in Germany

Ganz frisch hinzugekommen zu unserer Anbieterliste für Mini-, Single- und Modulhäuser ist Tiny House Rheinau. Das badische Unternehmen stellt Tiny Houses im Stil der bekannten amerikanischen "Tumbleweed Tiny Houses" her – mit fahrbarem Unterbau,  Straßenverkehrszulassung und rund 15 Quadratmetern Wohnfläche. Das Team von Tiny House Rheinau hat bereits umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt: Sechzehn Tiny Houses entstanden bereits in der Werkstatt, die nun auf Deutschlands Straßen gesichtet werden können - an Nummer 17 und 18 wird gerade gearbeitet. Monatlich laufen ... Weiterlesen...

Blockhäuser für Singles und Kleinfamilien

Unsere Stammleser werden es bemerkt haben, dass wir gerne eine Lanze für gesundes Bauen ohne Chemie und Plastik brechen möchten. Wir favorisieren nachhaltige Bauweisen aus möglichst wenig unterschiedlichen Materialien - weshalb der Holzrahmenbau mit seinen Winddichtigkeitsfolien und der häufig als Dämmstoff eingesetzten Mineralwolle auf unseren Seiten eher ein Schattendasein führt. Abgesehen davon ist es aus unserer Sicht zuerst einmal unerheblich, ob das Haus aus Naturstein, Holz, Stroh oder Lehm gebaut wird. Allerdings bringt jede dieser unterschiedlichen Bauweisen ein anderes Wohngefühl mit sich ... Weiterlesen...

Wieder Wild: Selbstbausatz für ein Tiny House

Gastartikel von Hendrik Raufmann – Jetzt im Sommer 2015, wenn die Sonne wieder auf Berlin-Kreuzberg scheint, wird das urbane Gartenprojekt, der Prinzessinnengarten zum Schauplatz für ein gemeinschaftliches Experiment: Das Team von Wieder Wild hat einen modularen Selbstbausatz für ein Tiny House entwickelt. Mitten im belebten Kreuzberg, zwischen Investorengroßprojekten und Kiez im schnellen Wandel, entsteht der Prototyp unter Beteiligung der Öffentlichkeit - sozusagen im Wikipedia-Prinzip. Wer Lust am Bauen und Gestalten hat, ist dazu eingeladen, mitzugestalten, mitzubauen und mehr über die Idee ... Weiterlesen...

Minihäuser aus aller Welt … ein Blick nach Spanien

Ein Traumhaus muss heutzutage mehr können als nur schön aussehen! Es sollte energieeffizient sein, technisch die neusten Anforderungen erfüllen und sich unseren Lebensumständen anpassen. Doch eine der wichtigsten Grundvoraussetzung ist Flexibilität. Daher hat das spanische Architekturbüro ÁBATON Arquitectura den Prototypen eines Hauses entwickelt, das an keinen Ort gebunden ist. Casa Transportable ÁPH80 kann aus mehreren Modulen zusammengesetzt werden, sodass die Wohnfläche je nach Kombination zwischen 13,5 m² und 27 m² beträgt. Schon innerhalb eines Tages kann das kleine, transportable Haus am jeweiligen ... Weiterlesen...

Wohnen im Seecontainer: 4 Tipps für die Planung

Ein eigenes Haus ist für die meisten Menschen ein Lebenstraum. Findige Designer und ausgeschlafene Architekten ermöglichen es nun, dass dieser Traum, auf unkonventionelle Weise, in greifbare Nähe rückt - selbst bei geringem Budget. Die Hauptzutat zur eigenen Immobilie hat in diesem Fall ihren Ursprung in China, kommt über den Seeweg nach Europa und landet nach Erfüllung der gesetzlichen und regionalen Vorschriften der Baubehörde auf Ihrem Grund und Boden: ein Seecontainer, der nur noch ausgebaut werden muss. So einfach kann u. U. ... Weiterlesen...

Für Freizeitkapitäne: Hausboote im Angebot!

Der aktuelle Newsletter von Tchibo war mit "So will ich wohnen" betitelt. Das hat uns schon mal neugierig gemacht, auch wenn wir dachten, dass es um Schnickschnack zum Einrichten und Dekorieren geht. Dann haben wir aber nicht schlecht gestaunt, als wir beim Öffnen der Mail gleich über die angebotenen Hausboote gestolpert sind ... Tchibo hat sich für eine Aktionswoche mit dem Hausboothersteller Nautilus zusammengetan und featured zwei der vier Hausboot-Typen des Anbieters: "Nautino" (mini und maxi) und "Ei-Home". Das kleinste Modell, das Hausboot ... Weiterlesen...

Caramba! Geht’s noch kleiner? Wohnen auf 9 qm

In unserer Minihaus-Umfrage 2013 lagen die mobilen Minihäuser bis 25 qm bei der Frage nach dem Wunschdomizil zwar auf einem der hinteren Plätze, aber dennoch üben die kleinen rollenden Häuschen eine starke Faszination aus. Die Bauvorschriften in Deutschland und die Regelungen für Straßenverkehrzulassungen tragen zweifellos einiges dazu bei, dass die typischen "Tiny Houses" hierzulande kaum als realistische Wohnform angesehen werden. Die größeren Exemplare könnten schließlich, was die Wohnfläche betrifft, ohne Weiteres mit einem kleinen Apartment mithalten. Nun ist aber die Idee ... Weiterlesen...
Page 1 of 3123