Wohnen "openair": Wohnraumerweiterung in den Garten

Wohnraumerweiterung in den Garten

Einer der Hauptbeweggründe, von einer Wohnung in ein Minihaus zu ziehen, besteht für die meisten Menschen wohl darin, in der Folge einen Garten zu haben. Immerhin kann eine Grünanlage, die das Haus umgibt, neben mehr Naturbezug auch zusätzlichen Lebensraum mit vielfältigeren Nutzungsmöglichkeiten bedeuten, als es lediglich innerhalb der eigenen vier Wände möglich wäre. Modulhäuser im Trend Wegen der Flexibilität, die sie ermöglichen, und der vergleichsweise geringen Anschaffungs- und Unterhaltskosten sind vor allem Modulhäuser mittlerweile eine weit verbreitete Alternative zum klassischen Eigenheim. Modelle wie ... Weiterlesen...

5 Tipps für die Gestaltung kleiner Gärten

Wenn sich der Traum vom eigenen Garten erfüllt, sind viele mit dessen Gestaltung heillos überfordert. Besonders kleine Gärten müssen jedoch gut geplant sein, um sie zu echten Erholungs-Oasen zu machen. Beachtet man ein paar Tricks, wirken kleine Gärten gleich viel großzügiger und werden zu echten Hinguckern ... Tipp #1: Räume gestalten So paradox es klingt: Gerade bei kleinen Grundstücken ist es sinnvoll, den Garten in verschiedene Räume zu unterteilen. Das können Funktionsräume sein wie z.B. Ruheraum, Nutzpflanzenbereich und Spielbereich oder einfach verschiedene Gestaltungsräume. ... Weiterlesen...

Der Garten im Mai: 5 Tipps für die Gartengestaltung

Gartenbesitzer, die mehr Ambitionen haben, als lediglich die über den Winter eingelagerten Gartenmöbel zu reinigen und die erste Rasenmahd vorzunehmen, können jetzt die Zeit für Erdarbeiten nutzen. Der Monat Mai ist hierfür die ideale Zeit: Die Wachstumsperiode des Rasens beginnt gerade erst, so dass nach Beendigung der Arbeiten problemlos eine Rasenaussaat oder -nachsaat erfolgen kann. Jetzt ist ein günstiger Zeitpunkt den Garten (neu) zu strukturieren. Sitzecken und Senkgärten sind schöne Gestaltungselemente, durch Wege und Trockensteinmauern wird der Blick von einem Platz ... Weiterlesen...

Gartenmöbel ökologisch reinigen und pflegen

Nach dem Winter können endlich wieder die Gartenmöbel aus dem Keller oder Schuppen geholt werden. Doch bevor man auf dem Liegestuhl die ersten warmen Tage genießen kann, muss dieser von Staub und Schmutz befreit werden. Das kann man getrost gleich draußen erledigen, wo es wenig ausmacht, wenn Schmutzwasser herabtropft. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass aggressive Putzmittel dann in den Boden und ins Grundwasser gelangen können. Zum Glück können die Outdoormöbel auch ohne Chemikalien auf ganz natürliche Weise ... Weiterlesen...

Selbstversorgung durch Aquaponik

Die Vision vom einfachen, auf das Wesentliche reduzierte Leben ist meist verknüpft mit dem Ziel der Autarkie und Selbstversorgung. Neben Tipps zum ökologischen Bauen und Wohnen werden wir daher auch diese beiden Themen wieder vermehrt in unseren Blogartikeln aufgreifen. Neben der Besprechung von Produkten, die ein autarkes Leben ermöglichen oder bereichern, wird es - auch aufgrund des bevorstehenden Beginns der Gartensaison - Vorschläge zum Anbau von Gemüse sowie zur Gartengestaltung geben ... Unser heutiger Blogartikel ist einem Thema gewidmet, das Fischzucht ... Weiterlesen...

Gartenarbeit: 7 Dinge, die jetzt noch zu tun sind

Die derzeit noch milden Temperaturen könnten darüber hinweg täuschen, dass der Winter vor der Türe steht. Deshalb von uns ein kurzes Memo, was - sofern noch nicht erledigt - im Garten an Arbeit ansteht, bevor es draußen ungemütlich wird: der letzte Rasenschnitt, Laub zusammenrechen, winterfeste Pflanzen ggf. einpacken, alle anderen reinholen, Brennholz stapeln, Gartengeräte und -möbel unter Dach und Fach bringen und wer es später romantisch mag, kann jetzt schon Lichterketten montieren ... 1. Rasen mähen Gartenbesitzer ohne einschlägige Erfahrung tendieren gerne dazu, ... Weiterlesen...

Es grünt um das Tiny House: Die Gartensaison ist eröffnet!

Die Eisheiligen sind vorbei, das heißt man kann nun getrost auch frostempfindliche Kübelpflanzen wie Datura oder Jasmin - die man als TinyHouse-Bewohner mangels Platz über die kalte Jahreszeit bei netten Menschen eingelagert hat - ins Freie tun. Damit, und mit den alten, vom Moos befreiten Gartenmöbeln, sieht die Terrasse gleich schon etwas einladender aus. Neben Unkrautzupfen und dem Rückschnitt von allzu üppig wuchernden Pflanzen können sich ambitionierte und an zumindest teilweiser Selbstversorgung interessierte Gärtner auch dem Gemüseanbau widmen. (mehr …) Weiterlesen...

Ein Projekt für Selbstversorger: Gewächshaus selber bauen

Gastartikel von Daniel Sebbin – Ein Gewächshaus, auch als Treibhaus oder Glashaus bekannt, kann mit wenigen Handgriffen von Laien selber gebaut werden, zumindest dann, wenn es ein kleineres Modell ist. In einem solchen Glashaus können gute Bedingungen für das optimale Gedeihen und einen guten Ertrag der Pflanzen geschaffen werden und gleichzeitig eine Verlängerung der Anbauperiode von Obst und Gemüse zur Selbstversorgung. Die Vorteile des Gewächshauses im Überblick:   Schaffung optimaler Temperaturen und Bedingungen für einen guten Wuchs Bestmöglicher Ertrag kann erzielt werden Regelung von Temperatur, Bewässerung, ... Weiterlesen...
Page 1 of 212